Berichte und Bilder von der Saison 2018/2019

Erklärung zur Nutzung von Bildern vor dem Hintergrund des neuen Datenschutzgesetzes bzw. der -verordnung:

 

Liebe Teilnehmer unserer Ausfahrten, liebe Mitglieder,

wir haben viele Bilder vorsorglich gelöscht, da wir nicht von allen darin abgebildeten Personen die Einwilligung zur Nutzung der Bilder vorliegen haben. Wir bitten dafür um Verständnis. Sollte doch noch ein Bild dabei sein, dessen Abbildung nicht gewünscht ist werden wir es natürlich sofort entfernen. Infos bitte an info@schneelaeuferzunft.de.

 

Skiopening Obergurgl, Austria ... 23.-25. Nov. 2018

„Voll und prall“ gefüllte 2 Tage zum Saisonopening liegen hinter uns. Und schon mal vorneweg gesagt: Ihr habt was verpasst!

9 wackere freudige Skifahrer mit dem roten SZL Flitzer Richtung Ötztal wussten am Freitag noch nicht was sie vor Ort für Schneeverhältnisse erwarten. Die wenige Niederschlagsmengen ließen Schlimmes erahnen, aber die Pisten waren mit weit oben vorhandenem Naturschnee und generellem Kunstschnee bestens präpariert.

Natürlich mussten wir uns auf den ersten Skitag im Fassl beim AprèsSki mit Russ, Radler und laut singend zur Musik einstimmen. Dabei blieb es natürlich nicht und die legendäre Balkonparty mit unseren mitgebrachten „Leckereien“ ging bis tief in die Nacht, ok Morgen.

Nichtsdestotrotz, um 9 Uhr ging’s los auf die Bretter. Ungewöhnlich laut war an diesem Tag das Rattern der Lifte, ungewöhnlich wenig Sauerstoff hatte an diesem Samstag die Bergluft, ungewöhnlich leise verliefen die Berg- und Talfahrten. Aber seid Euch gewiss, zum AprèsSki auf der Nederhütte schmeckte das Radler wieder, die Beine tanzten wieder freudig zur Livemusik und alle Neune lachten und sangen wieder in gewohnter lustiger Manier.

Ausgeschlafen und diesmal komplett fit begannen wir den Sonntag noch freudiger und noch heißer auf den sonnigen Skitag. Und ehrlich, der Knaller mit Sonne, super Schnee, wenig los auf den Pisten. A Wahnsinn!

Belohnt haben wir uns mit Spinatknödel, Kässpätzle und Kaiserschmarrn, mmmhhhh!

Auf dem Rückweg haben wir uns schon wieder für das letzte Novemberwochenende 2019 verabredet. Wer ist noch mit dabei?

Und „Cordula Grün“ ist auch wieder mit an Bord ;) :)

 

Ivonne Krehl

Skibörse 2018 - wieder ein Erfolg!

Ein wenig gespannt waren wir in diesem Jahr, da der Termin unserer Skibörse einen Monat
später war als sonst, aber das stellte sich im Nachhinein eher als positiv dar. Denn am
Alternativtermin Anfang Oktober hatte es noch 25 Grad, da hätte man eher Badehosen und
Wasserski verkaufen können. So trafen sich die schon winterlich eingepackten SZLler am
Freitag Nachmittag beim altbewährten Standort, dem Autohaus Tschirner und Fuchs in
Neckarweihingen, um die drei Hallen auf den Ansturm vorzubereiten. Ja, drei Hallen, wir
durften die neue Montagehalle mitbenutzen, was den ganzen Verkauf am Samstag deutlich entzerrt hat. Also wurden Biertischgarnituren geschleppt, mit Schraubzwingen und Kabelbindern fixiert, um die Ski gekonnt zu präsentieren, die Slacklines als Kleiderständer
gespannt, die Hebebühnen zum Kassenbereich umfunktioniert und der Bereich für das
leibliche Wohl aufgebaut. Unsere IT ler Jürgen, Jochen und Christian waren da schon seit zwei Stunden dabei, die Unmengen Kabel zu verlegen und die Laptops anzuschließen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Die ersten Verkäufer standen natürlich wieder eine halbe Stunde zu früh vor der Türe, diesmal wurde es ihnen vermutlich etwas kalt, und pünktlich um 17 Uhr ging die Warenannahme los. Dieses Jahr waren wir etwas überwältigt, normalerweise wird es gegen 19 Uhr leerer, aber es kamen immer neue Verkäufer und so löste sich die Schlange erst gegen 20.30 Uhr auf. Für zwischenzeitlichen Unmut sorgten die
Verkäufer mit vielen Kleinteilen, da jedes Teil einzeln etikettiert werden muss dauert so
etwas extrem lange. Leider gingen uns auch noch die Hängeetiketten aus, so stürmte ein
Helfer kurz vor Ladenschluss in den Schreibwarenladen, um neue zu besorgen. Auch muss
die Ware der diversen Händler eingescannt und eingeräumt werde, da war es toll, dass -
entgegen der Sorge des Organisators - wieder sehr viele Helfer vor Ort waren. Sehr guten
Absatz fand dieses Jahr der Glühwein und die Hot Dogs, das war die richtige Temperatur.
Und aus der Wartegruppe kam der Vorschlag, das ganze noch mit Apres Ski Musik
aufzupeppen, so kann man sich auf die kommende Saison vorbereiten. Beim Gang durch
die Hallen hat man sich schon kurz überlegt, wer das alles kaufen soll….doch die Sorge war
nicht nötig. Gegen später kamen auch die Helfer dazu, sich mit Stauch’schem Wurstsalat zu
stärken, nur die Damen und Herren an der Warenannahme waren im Dauereinsatz, als die
Autorin gegen 23 Uhr die Halle verließ war noch intensives Arbeiten an den Laptops.

Nach einer für manche kurzen Nacht(s.o.) trafen wir uns 8.30 Uhr um die Hallen auf den
erwünschten Käuferansturm vorzubereiten. Auch diesmal sammelten sich schon die ersten
Käufer vor der Türe nach dem Motto “der frühe Vogel fängt den besten Wurm”. Und als es
dann um 9 Uhr losging, nach einem Ruf durch die Hallen “seid ihr alle bereit”, war die
Schlange so lang wie noch nie. Es scheint, dass alle Skifahrer Ludwigsburgs auf unseren
Verkauf gewartet haben, um sich mit neuem Material einzudecken. Durch die neue
Halleneinteilung war vor allem bei den Kinderskistiefeln und auch im Skibereich mehr Platz,
das wurde von den Kunden sehr positiv aufgenommen. Wir bekamen viel Lob für die tolle
Organisation, die fachmännische und geduldige Beratung und die zügige Abwicklung an der
Kasse. Viele blieben ein wenig länger, um sich mit einer Waffel oder Weißwürsten zu
stärken, und um sich über unsere Ausfahrten informieren zu lassen. Jedes Jahr gibt es ein
Wiedersehen mit bekannten Gesichtern, speziell für Familien mit Heranwachsenden ist
dieses Event äußerst attraktiv. Die Abholung und Auszahlung verlief reibungslos und als
dann wieder alle Biertischgarnituren verpackt, die Händlerwaren zurückgebracht, der
Kassenbereich und der Essensstand verräumt waren und die Halle gegen 15.30 Uhr
besenrein übergeben werden konnte, gab es wieder viele zufriedene Gesichter. Bei dieser
Veranstaltung trifft sich immer die ganze SZL Gemeinschaft und jetzt sind wir bereit für den
Winter!


Vielen Dank an das Autohaus Tschirner und Fuchs, das uns jedes Jahr die Hallen überlässt,
an all die Helfer, die sich Stunden und Tage mit der Vor - und Nachbereitung dieser
intensiven Veranstaltung beschäftigen und an Mama Stauch….ja, der Helferwurstsalat.

Jutta Heinle

Wintereröffnung 2018/19

Schneeläuferzunft ehrt langjährige Mitglieder bei der traditionellen Wintereröffnung

Beate Mitschele

 

Bereits zum zweiten Mal begrüßte Gernot Jäger die Mitglieder der Schneeläuferzunft Ludwigsburg im GiG, Genuss im Grünen, zur traditionellen Wintereröffnung. Auch in diesem Jahr konnten wieder viele langjährige Mitglieder ihre verdiente Ehrung entgegen nehmen. Zuerst blickte Vorsitzender Gernot Jäger jedoch auf eine erfolgreiche Skisaison zurück mit meist ausgebuchten Ausfahrten, erfolgreich durchgeführten Ski- und Snowboardkursen und einer sehr aktiven Rennmannschaft in den verschiedensten Altersklassen.

 

Anschließend wies Gernot Jäger auf die aktuellen Ausfahrten der Saison 2018/2019 hin, bei denen es zum Teil nur noch wenige freie Plätze gibt, wie z.B. für die Weihnachtsausfahrt nach Südtirol in das neu zusammen geschlossene Skigebiet Haideralm - Schöneben. Außerdem gab er einen Ausblick auf das weitere Winterprogramm. So können jetzt schon die aktuellen Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene der Ludwigsburger DSV Ski- und Snowboardschule, die ab Januar 2019 stattfinden, gebucht werden. Die Stadtmeisterschaft 2019 findet am Samstag, 16. März erstmals am Feldberg statt. 

 

 

Dann kam die große Stunde für die langjährigen und verdienten Mitglieder. Für das äußerst seltene Jubiläum der 70-jährigen Mitgliedschaft konnte Hans Walter Jäger geehrt werden. Er ist damit das Mitglied mit der zweitlängsten Vereinszugehörigkeit zur Schneeläuferzunft Ludwigsburg. Senator Helmut Aurenz und Günther Eckardt konnten für 65jährigen Mitgliedschaft geehrt werden. Als Bauleiter beim Umbau des Hauses Missen war Günther Eckhardt damals maßgeblich an den erfolgreichen Bauarbeiten beteiligt. Ein rundes Jubiläum mit 60-jähriger Mitgliedschaft feierten Rosemarie Pavel und Ursula Schell. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Christa Jäger und Anne Weise geehrt und für 20 Jahre Nicole Hahn und Christian Laible. Gernot  Jäger gratulierte allen herzlich und erinnerte an die zahlreichen Verdienste der Geehrten.

 

Anschließend konnte Gernot Jäger die langjährige Vereinssekretärin Rita Martin in den verdienten Ruhestand verabschieden. Über 35 Jahre hatte Rita Martin die Geschäftsstelle der Schneeläuferzunft Ludwigsburg geleitet und damit die Geschicke des Vereins über viele Jahre maßgeblich unterstützt. Mit viel Engagement, selbstständigem Einsatz und großem Überblick lenkte sie die Geschäfte der Schneeläuferzunft, pflegte den Kontakt zu allen Mitgliedern und organisierte Veranstaltungen. Von 2000 bis 2003 war Rita Martin außerdem noch als Schriftführerin für die SZL aktiv. Ausgelastet war sie jedoch dadurch noch lange nicht, daher leitet Rita Martin bis heute sehr musikalisch einen Seniorenchor. Der Schneeläuferzunft bleibt sie weiterhin treu und wird auch zukünftig noch sporadisch für den Verein tätig sein. Gernot Jäger bedankte sich herzlichst für ihren herausragenden   Einsatz und übergab einen Blumengruß. Nachfolgerin von Rita Martin wird Sabine Bütow als neue Leiterin der Geschäftsstelle.

 

Die Schneeläuferzunft stimmte sich anschließend auf eine erfolgreiche neue Saison 2018/2019 ein, die wieder viele Highlights beinhalten wird. 

 

Aktuelles:

 

Skibörse 2018 - wieder ein Erfolg!

Hier gehts zum Bericht

 

Auch unsere Wintereröffnung konnte sich sehen lassen...

...zum Bericht bitte klicken... 

 

Unsere Wintertermine 2018-2019 auf einen Blick...

(klicken)

 

Kaum zu glauben aber wahr .. die Englein stehen schon... 
...der Weihnachtsmarkt naht....die SZL betreibt wie jedes Jahr für einen Tag einen eigenen Stand...schon mal den 20.12.2018 vormerken...

 

Zusammenschluß der Skigebiete St. Valentin - Schöneben,

unser Skigebiet für Weihnachten Neujahr und Fasching wird größer und damit noch schnee-sicherer, mehr unter Ausfahrten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns / Kontakt

Schneeläuferzunft Ludwigsburg e.V. 
Osterholzallee 2, 71636 Ludwigsburg

Montags 17.30 - 19.00 Uhr

Rufen Sie einfach an unter

Telefon: (07141) 299 78 75
Fax: (07141) 299 78 76

info@schneelaeuferzunft.de

 

Uhren Mayer

Asperger Str. 4, 71634 Ludwigsburg

Telefon: (07141) 92 49 32 (tagsüber)
Fax: (07141) 90 62 65
info@schneelaeuferzunft.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schneeläuferzunft Ludwigsburg